FANDOM



Die Waldgrundschule Hohen Neuendorf ist eine Grundschule im Ortsteil Hohen Neuendorf der Stadt Hohen Neuendorf. Neben ihr existieren im Ortsteil Hohen Neuendorf zwei weitere Grundschulen:[1] die Grundschule II und die private Mosaik-Grundschule Oberhavel.

Die Waldgrundschule trägt ihren Namen aufgrund ihrer Ansiedlung an der Waldstraße in Hohen Neuendorf. In unmittelbarer Nähe zur Waldgrundschule befindet sich das Marie-Curie-Gymnasium.

Das Schulmotto der Waldgrundschule lautet: „Gemeinsam leben, lernen und lachen“.


Schule Bearbeiten

Die Waldgrundschule umfasst, wie alle Grundschulen in Berlin und Brandenburg, die Klassenstufen 1 bis 6. Schülerinnen und Schüler aus Hohen Neuendorf, die bis zum 30. September eines Jahres sechs Jahre alt werden, können in der Waldgrundschule aufgenommen werden.

Waldgrundschule Schulkleidung

Einführung der freiwilligen Schulkleidung

Etwa 570 Schülerinnen und Schüler besuchen die Waldgrundschule. Sie ist damit die drittgrößte Grundschule[2] im Land Brandenburg. Zurzeit hat die Waldgrundschule 22 Klassen. In ihnen werden durchschnittlich etwa 26 Schülerinnen und Schüler unterrichtet (51 % Mädchen, 49 % Jungen).

Die Schulaufsicht führt das Staatliche Schulamt Perleberg.

An der Schule gibt es Schulkleidung, die freiwillig getragen werden kann.[3]

Geschichte Bearbeiten

Waldgrundschule Saeulengang

Schulhof und Gebäude B

Die Waldgrundschule Hohen Neuendorf wurde im Jahr 1993 gegründet. Bis zum Jahr 2002 befand sie sich in der Waldstraße 1b in Hohen Neuendorf. Aufgrund ihres Wachstums wurde Ende der 1990er Jahre das Schulgebäude zu klein, sodass auf dem Nachbargrundstück in der Waldstraße 3 ein neues Schulgebäude errichtet wurde, in welches die Schule im Herbst 2002 umzog (siehe Architektur und Gebäude).

Das starke Wachstum der Schule liegt vor allem im Zuzug von jungen Familien nach Hohen Neuendorf nach der Wende begründet. Zwischen 1991 und 2006 wuchs die Stadt um 30 % auf 22.500 Einwohner.[4]

2008 wurde die Waldschule Grundschule Hohen Neuendorf in Waldgrundschule Hohen Neuendorf umbenannt.[5]

Schulleiter:

  • 1993–2002: Hanna Kunke
  • 2002–2008: Kerstin Soehring (kommissarisch)
  • seit 2008: Holger Mittelstädt[6][7]

Architektur und Gebäude Bearbeiten

Die Waldgrundschule Hohen Neuendorf befindet sich in zwei parallel zueinander stehenden Gebäuderiegeln aus dem Jahr 2002. Im sogenannten Gebäude A sind in zwei Stockwerken Verwaltungsräume, ein Speisesaal, eine Schülerbibliothek der Stadt Hohen Neuendorf sowie Fachräume für den Musik-, Kunst- und Werken-Unterricht untergebracht.

Im dreistöckigen Gebäude B befinden sich die Klassenräume, ein Lehrerzimmer, ein Computerraum sowie eine Reihe von Räumen zur Unterrichtsvorbereitung.

Zwischen den beiden Gebäuderiegeln befindet sich ein Schulhof mit zahlreichen Spielgeräten, hinter Gebäude B liegt ein kleines Wäldchen, welches ebenfalls in den Pausenzeiten genutzt werden kann. Auf der anderen Straßenseite der Waldstraße steht die sogenannte Stadthalle, welche von der Schule als dreiteilige Sporthalle genutzt wird sowie der Rudolf Harbig-Sportplatz mit 400-m-Bahn.

In unmittelbarer Nähe zur Schule hat die Waldgrundschule einen großen Schulgarten, der vor allem durch die dritten und vierten Klassen bewirtschaftet wird.

Pädagogische Arbeit Bearbeiten

Jedes Schuljahr beginnt in allen Schulklassen mit drei Projekttagen zum Thema Lernen lernen. Hier üben die Schüler ein, wie sie z. B. Texten Informationen unternehmen, Vorträge vorbereiten oder für eine Klassenarbeit lernen.[8]

In Klasse 1 und 2 wird die „Begegnungssprache Englisch“ unterrichtet. Ab Klassenstufe 3 beginnt der reguläre Fremdsprachenunterricht in Englisch. In Klassenstufe 6 besteht die Möglichkeit, innerhalb der Neigungsdifferenzierung die Fremdsprachen Latein und Französisch kennenzulernen.

In Klassenstufe 5 absolvieren ausgewählte Schüler die Ausbildung zum Streitschlichter. Sie arbeiten in Teams zu drei Personen, um bei Konflikten in Pausenzeiten zu vermitteln.[9]

In Klassenstufe 6 werden Schüler zum Verkehrshelfer ausgebildet, um vor Beginn des Unterrichts im Umfeld der Schule Schülern beim Überqueren der Straßen behilflich zu sein.

Waldgrundschule Friedensprojekt

Projekttag "Frieden" der 6. Klassen

Als Projekte werden durchgeführt:

  • 1. Klasse: Busschule,[10][11] Herbstprojekt
  • 2. Klasse: Igelprojekt
  • 3. Klasse: Fahrradtraining
  • 4. Klasse: Fahrradprüfung, Waldjugendspiele, Potsdam-Exkursion
  • 5. Klasse: Waldtag, Europatag,[12] Spreewald-Exkursion
  • 6. Klasse: Waldtag, Friedensprojekt.[13]

Schwerpunkt Sport Bearbeiten

Die Waldgrundschule Hohen Neuendorf setzt einen besonderen Schwerpunkt in der sportlichen Förderung. Diese findet sowohl im regulären Unterricht als auch in zahlreichen Arbeitsgemeinschaften, in der Kooperation mit verschiedenen Sportvereinen und bei besonderen Projekten (Crosslauf,[14] Sponsorenlauf)[15] [16] statt. Darüber hinaus finden regelmäßig gemeinsame Fahrten mit bis zu 150 Schülern zu sportlichen Großereignissen wie beispielsweise der Leichtathletik-WM 2009 in Berlin statt.[17]

Folgende Arbeitsgemeinschaften werden im Schuljahr 2009/2010 angeboten:

  • Basketball
  • Volleyball
  • Rugby
  • Wettkampfvorbereitung
  • Akrobatik
  • Yoga
  • Judo (gemeinsam mit der Grundschule Bergfelde)

Die Waldgrundschule kooperiert mit folgenden Sportvereinen:

  • Alba Berlin[18]
  • SV Blau-Weiß Hohen Neuendorf
  • SV electronic Hohen Neuendorf
  • Rugbyunion Hohen Neuendorf
  • FSV Forst Borgsdorf

Sportliche Erfolge Bearbeiten

Waldgrundschule Zweifelderball

Regionalsieg Zweifelderball 2009

In den letzten Jahren erzielten die Sportler der Waldgrundschule zahlreiche sportliche Erfolge. Die wichtigsten waren:
  • Landesmeister Zweifelderball (2007, 2008, 2009)[19]
  • Landesmeister DFB-Fußball (2007, 2008)[20]
  • Regionalmeister und Kreismeister Fußball (2008, 2009)
  • Regionalmeister und Kreismeister Leichtathletik (2008, 2009)


Sportlichste Schule Brandenburgs 2009 Bearbeiten

Waldgrundschule Landesfinale

Zum 3. Mal Landesmeister Zweifelderball

Im Jahr 2008 bewarb sich die Waldgrundschule Hohen Neuendorf erstmalig um den Titel Sportlichste Schule im Land Brandenburg. Sie erreichte in diesem Wettbewerb Platz 2. Im Jahr 2009 bewarb sich die Schule erneut und erhielt am 11. September 2009 aus der Hand des Brandenburgischen Bildungsministers Holger Rupprecht den Titel sowie einen Scheck über 2.500 Euro für den Ausbau der sportlichen Aktivitäten.[21] [22] [23] [24]

In der Begründung des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport heißt es:

„Im jährlich stattfindenden Wettbewerb des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport überzeugte die Grundschule die Jury unter anderem mit ihrem Engagement beim Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia". Zudem bietet die Waldgrundschule eine breite Palette von schulsportlichen Aktivitäten und kooperiert eng mit den Sportvereinen in Hohen Neuendorf.“

Martina Marx, Pressesprecherin des Miniseriums für Bildungs, Jugend und Sport, Brandenburg : Pressemitteilung vom 10. September 2009

Öffentlichkeitsarbeit Bearbeiten

Die Waldgrundschule kooperiert mit den regionalen Tageszeitungen Märkische Allgemeine und Oranienburger Generalanzeiger.[25] Dabei gestalten Schüler Angebote für die Zeitungen.

In Informationsveranstaltungen werden Eltern über die Arbeit der Schule und den Bildungsgang ihrer Kinder informiert.

Viermal jährlich unterrichtet die Schule die Öffentlichkeit sowie die Elternschaft mit Hilfe der vierseitigen Schulnachrichten über Veranstaltungen und Termine.[26]

Die Schule wird durch einen Förderverein materiell und personell unterstützt. Dieser wurde 1997 gegründet und besteht bis heute.

Quellen Bearbeiten

  • Steuergruppe Schulprogramm der Waldschule Grundschule Hohen Neuendorf: Schulprogramm der Waldschule Grundschule Hohen Neuendorf, verabschiedet am 10. Juli 2007

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Vgl. Stadtverwaltung Hohen Neuendorf: Die Schulen der Stadt Hohen Neuendorf. Hohen Neuendorf, 2008. S. 3 f.
  2. Vgl. Mitteilung des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport Brandenburg. Potsdam, 10. April 2008
  3. Schulkleidung an der Waldgrundschule. Hohen Neuendorfer News-Plattform Hallo Nygendorp (15. Juli 2008). Abgerufen am 25. Okt. 2009.
  4. Vgl. Christian Goetjes: Leitbild für die Stadt Hohen Neuendorf. Hohen Neuendorf, 2003. S. 1 f.
  5. Vgl. Josef Andrle: Protokoll der Sitzung des Sozialausschuss der Stadt Hohen Neuendorf vom 12. Juni 2008. Hohen Neuendorf, 2008. S. 8 f.
  6. Vgl. Helga Gerth: Gelockt vom guten Ruf – Holger Mittelstädt ist neuer Schulleiter an der Waldschule. in: Märkische Allgemeine, 7. Feb. 2008. S. 1 u. 23
  7. Vgl. Jürgen Liebezeit: Neuer Leiter an der Waldschule. in: Oranienburger Generalanzeiger, 7. Feb. 2008. S. 1 f.
  8. Vgl. Steuergruppe Schulprogramm der Waldgrundschule Hohen Neuendorf: Schulprogramm der Waldschule Grundschule Hohen Neuendorf. 10. Juli 2007. S. 5 ff.
  9. Streitschlichter in der Waldgrundschule. Hohen Neuendorfer News-Plattform Hallo Nygendorp (21. September 2009). Abgerufen am 25. Okt. 2009.
  10. Vgl. Judith Kern: Kein Eis und keine Pommes - Busschule in der Waldgrundschule. Märkische Allgemeine, 11. Nov. 2008
  11. Vgl. Judith Kern: Dummy Fridolin flog durch den Bus - Gemeinschaftsprojekt der Busschule in der Waldgrundschule Hohen Neuendorf. Oranienburger Generalanzeiger, 14. Nov. 2008. S. 14
  12. EU-Projekttag 2009 in der Waldgrundschule. Hohen Neuendorfer News-Plattform Hallo Nygendorp (10. März 2009). Abgerufen am 25. Okt. 2009.
  13. Friedenstauben über der Waldgrundschule. Hohen Neuendorfer News-Plattform Hallo Nygendorp (7. Mai 2008). Abgerufen am 25. Okt. 2009.
  14. Herbstcrosslauf der Waldgrundschule. Hohen Neuendorfer News-Plattform Hallo Nygendorp (15. Oktober 2008). Abgerufen am 25. Okt. 2009.
  15. SPONSORENLAUF: Eine Strecke bis nach Madrid. Waldgrundschüler legten 5318 Runden zurück. Märkische Allgemeine (20. Mai 2009). Abgerufen am 25. Okt. 2009.
  16. Waldgrundschüler laufen Runden bis nach Madrid. Hohen Neuendorfer News-Plattform Hallo Nygendorp (20. Mai 2009). Abgerufen am 25. Okt. 2009.
  17. Vgl. Judith Kern: Waldgrundschüler im Leichtathletikrausch. Oranienburger Generalanzeiger, 18. Jun. 2009. S. 8
  18. Vgl. Jürgen Liebezeit: Basketball mit Alba Berlin an der Waldgrundschule. Oranienburger Generalanzeiger, 11. Nov. 2008
  19. Waldgrundschule ist Landesmeister. Hohen Neuendorfer News-Plattform Hallo Nygendorp (16. April 2008). Abgerufen am 25. Okt. 2009.
  20. Fußballer der Waldgrundschule reisen zum Bundesfinale. Hohen Neuendorfer News-Plattform Hallo Nygendorp (1. Oktober 2008). Abgerufen am 25. Okt. 2009.
  21. Sportlichste Schule kommt aus Hohen Neuendorf – Bildungsminister Rupprecht zeichnet Waldgrundschule aus. Bildungsministerium Brandenburg (10. September 2009). Abgerufen am 25. Okt. 2009.
  22. Bildungsminister Holger Rupprecht ehrt "Sportlichste Schule Brandenburgs". Schulamt Perleberg (14. September 2009). Abgerufen am 25. Okt. 2009.
  23. Sportlichste Schule Brandenburgs 2009. Homepage der Stadt Hohen Neuendorf. Abgerufen am 25. Okt. 2009.
  24. Waldgrundschule Hohen Neuendorf als sportlichste Schule des Landes geehrt. Märkische Allgemeine (12. September 2009). Abgerufen am 25. Okt. 2009.
  25. Vgl. Ariane Fäscher, Schüler der 6. Klasse: Drecksau, Umweltschwein - von Müll und anderen Ferkeleien. Oranienburger Generalanzeiger, 18. Oktober 2008. Sonderbeilage
  26. Die Schulnachrichten der Waldgrundschule. Abgerufen am 25. Okt. 2009.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki