FANDOM


Robert-Koch-Gymnasium
Info
Anschrift Egger Straße 30
Schultyp Naturwissenschaftlich-technologisches und wirtschafts- und sozialwissenschaftliches Gymnasium
Gründung ca. 1970
Ort Deggendorf
Bundesland Bayern
Staat Deutschland
Schulträger Landkreis Deggendorf
Schüler 815[1]
Lehrer 54
Schulleiter OStD Heinz-Peter Meidinger
Website robert-koch-gymnasium.de
Satellitenbild

Unbekanntes Parsertag „googlemap“

Das Robert-Koch-Gymnasium ist eines von zwei Gymnasien in der Stadt Deggendorf. Es befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur Wirtschaftsschule und den beiden Berufsschulen im Schulzentrum Deggendorf. Namensgeber ist der Mediziner und Mikrobiologe Robert Koch.

Geschichte Bearbeiten

Gegründet um 1970 mit dem vorläufigen Namen „Gymnasium Deggendorf II“ war es das erste naturwissenschaftlich orientierte Gymnasium im Landkreis Deggendorf. Ab dem Schuljahrgang 2007/2008 wurde zusätzlich die wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Ausrichtung aufgenommen.

Lehrangebot Bearbeiten

Das Robert-Koch-Gymnasium bietet zwei Ausbildungszweige:

  • Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium
  • Wirtschafts- und sozialwissenschaftliches Gymnasium

Verschiedene Wahlfächer runden das Angebot der Schule ab.

Weitere Angebote und Erfolge Bearbeiten

  • Film: 2008 wurde beim „Filmgipfel“ (Internationales Festival für Schülerfilmgruppen) der Film „Die Folgen eines Missbrauchs“ in die Bestenliste aufgenommen.[2]
  • Mathematik: Im Landeswettbewerb Mathematik 2005 erreichte das Gymnasium den 2. Preis.[3]
  • Sport: Im September 2009 konnte die Beachvolleyball-Schulmannschaft des Gymnasiums im Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia den ersten Platz erreichen[4], nachdem bereits 2005 die bayerische Schulmeisterschaft im Volleyball gewonnen wurde[5].
  • Theater:
  • 1998 und 2002 nahmen Theatergruppen der Schule an den Theatertagen der bayerischen Gymnasien teil.
  • Die Schule richtete im Juli 1999 die 43. und vom 26. bis 29.Juli 2009 die 53. Theatertage der bayerischen Gymnasien aus. [6]Außerdem fanden mehrfach die Theatertage der niederbayerischen Gymnasien hier statt.

Ehemalige Schüler Bearbeiten

Bekannte Lehrer Bearbeiten

  • Bernd Sibler, bayerischer Landtagsabgeordneter und Staatssekretär a.D.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. schulkompass.de Schulkompass - Fakten, abgerufen am 09.10.2009
  2. filmgipfel.de Siegerfilme und Bestenliste, abgerufen am 09.10.2009
  3. bildungsklick.de Kultusstaatssekretär Freller eröffnet Festival "Young & Free on Tour 2005" in Nürnberg, abgerufen am 09.10.2009
  4. sport-pol-online.de Bundesfinale JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA - Abschlusstabelle, abgerufen am 09.10.2009
  5. [www.bpv.de/gib/2005/november_05/Gym_01-56_Nov.pdf bpv.de] Das Gymnasium in Bayern Nr. 11/2005, abgerufen am 09.10.2009
  6. verkuendung-bayern.de Theatertage der Gymnasien in Bayern, abgerufen am 09.10.2009
  7. wiki-de.genealogy.net Blumentritt (Familienname), abgerufen am 09.10.2009
  8. plaxo.com Öffentliches Profil von RA Blumentritt, abgerufen am 09.10.2009

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki