FANDOM



Die Rhein-Main International Montessori School (kurz: RIMS) ist neben der Philipp-Reis-Schule (PRS) eine von zwei weiterführenden Schulen in Friedrichsdorf. Die RIMS befindet sich in freier Trägerschaft. Sie ist des Weiteren die jüngste Schule der Stadt. Als eine von wenigen internationalen Montessori-Schulen Deutschlands vereint sie das gesamte Spektrum der Montessoripädagogik vom Kinderhaus über die Grundschule bis hin zum Gymnasium unter einem Dach. Die RIMS arbeitet nach den Standards der Association Montessori Internationale, einer Art Gütesiegel für Montessori-Einrichtungen.

Gründung Bearbeiten

Die RIMS wurde im Jahre 2004 als Schule eingeweiht. Die Planungen begannen bereits 2002. Zu dieser Zeit wurde sie von dem Ehepaar von Walderdorff und dem Trägerverein gesponsert und entworfen.

Standort Bearbeiten

Die RIMS ist in Friedrichsdorf, einer Stadt in etwa 20 Kilometer Entfernung von Frankfurt am Main. In Friedrichsdorf befindet sie sich im alten Philipp-Reis-Gebäude, das von der Rühl AG & Co. verwaltet wird.

Schulträger Bearbeiten

Die RIMS wird vom RIMS e.V. geleitet und gesponsert. Er ist am 18. Februar 2003 als gemeinnütziger Verein gegründet worden. Bevor man sein Kind auf die RIMS schickt, muss man Mitglied in diesem Verein werden. Der Vorstand unterstützt den Schulleiter in seiner Position. Er ist verantwortlich für die Finanzen, Ausbauten und die Einstellung des Lehrpersonals. Die Mitglieder des Vereinsvorstandes werden für drei Jahre gewählt.

Schule Bearbeiten

Die RIMS besteht aus einem Kinderhaus, einer Grundschule und einer weiterführenden Schule mit gymnasialer Oberstufe. Die gymnasiale Oberstufe wird im Schuljahr 2008/2009 eingeführt. Der Schulgarten wird von den Schülern der 7. Klasse geführt.

Lehrer und Schüler Bearbeiten

Lehrer

An der RIMS arbeiten derzeit (Februar 2008) 47 Lehrer. Die Teilzeit- und Honorarkräfte unterrichten nur ein bis drei Unterrichtsfächer, während fest angestellte Lehrer ganztags da sind und in einigen Klassen alle Fächer abdecken. Die Lehrkräfte der RIMS stammen aus zehn Nationen.

Schüler

Etwa 370 Schüler besuchten im Schuljahr 2007/2008 die RIMS. Im Sommer 2008 kam eine weitere Kinderhausgruppe mit 25 Kindern hinzu. Die Schüler wählen jedes Jahr ihren Schulsprecher.

Probleme der Schule Bearbeiten

Der Vorstand des RIMS e.V. gab im August 2008 in der Mitgliederversammlung bekannt, dass der Verein mit Krediten deutlich unter einer Million belastet ist. Die RIMS ist eine Ersatzschule. Sie finanziert sich aus Elternbeiträgen und aus Geldern der Hessischen Ersatzschulfinanizierung. Da die Ersatzschulgelder erst drei Jahre nach Eröffnung der Schule gezahlt werden, muss die RIMS – wie vergleichbare andere Schulen auch – die Zeit mit Krediten überbrücken. Nach Angaben des RIMS-Vorstands wird die Schule in wenigen Jahren schuldenfrei sein.

Laut einer Mitteilung vom August 2008 des RIMS-Vorstands an die Eltern wurde die gymnasiale Oberstufe vom Schulamt begutachtet und genehmigt. Nach Angabe der Schulleitung hat das Schulamt dabei besonders auf die Qualifikation der Lehrer geachtet.

Gebäude Bearbeiten

Die RIMS hat zwei Gebäude. Ein Hauptgebäude, das es von Anfang an gab, und ein zweites Gebäude, das im August 2006 fertig gestellt wurde. Das Nebengebäude ist um einiges größer als das Hauptgebäude, da es die meisten der Klassenräume beherbergt.

Hauptgebäude

Im Hauptgebäude befinden sich seit dem Sommer 2007 die Kinderhausgruppen sowie die Grundschulklassen. Es besteht aus vier Stockwerken und einem Untergeschoss, worin sich eine Tanzschule befindet. Im Erdgeschoss befinden sich das Lehrerzimmer, Sekretariat, Konferenzraum und die Aula. Auch gibt es hier die Büros des administrativen und des pädagogischen Direktors. Im ersten bis dritten Stockwerk befinden sich die Klassenräume. Das Bild oben zeigt das Hauptgebäude.

Nebengebäude

Im Nebengebäude befinden sich die weiterführenden Klassen, eine zweite Aula und die Küche.


Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki