FANDOM



Die Pestalozzischule Durlach ist eine Karlsruher Grund- und Hauptschule mit einer angeschlossenen Werkrealschule im Stadtteil Durlach, an der etwa 500 Schüler unterrichtet werden.

Geschichte Bearbeiten

Nach der Grundsteinlegung im Januar 1914 wurde das neue Schulgebäude am 23. Oktober 1915 eingeweiht. Nachdem der ursprüngliche Name Hindenburgschule 1922 in Goetheschule, 1933 wieder in Hindenburgschule geändert wurde, führte schließlich ein Antrag der Durlacher Lehrerschaft zum heutigen Namen Pestalozzischule, benannt nach Johann Heinrich Pestalozzi.

Nach dem Kriege wurde das Schulgebäude zunächst von den französischen Besatzungsbehörden und ab Februar 1947 als Altersheim für Flüchtlinge aus Ostgebieten genutzt. Von nun an konnte das Schulgebäude wieder als solches genutzt werden.

Ganztagsgrundschule Bearbeiten

Die Pestalozzischule verfügt im Grundschulbereich seit dem Schuljahr 1999/2000 über Ganztagsklassen. Landesweit eingeführt wurde die verlässliche Grundschule erst 2000/2001. In dieser können die Schüler unter der Woche von 7:40 Uhr bis 16:00 Uhr von den Eltern in der Schule gelassen werden. Der Besuch der Ganztagsklassen ist, mit Ausnahme eines Entgeltes für das Mittagessen, kostenfrei.

Aufgrund der vorgesehenen maximalen Klassenstärke von 22 Schülern sind diese Plätze jedoch limitiert. Bei der Vergabe werden zunächst die Schüler des Schulbezirkes berücksichtigt, dann werden Schüler mit allein erziehenden oder berufstätigen Eltern berücksichtigt.

Schulhomepage Bearbeiten

www.pestalozzischule-durlach.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki