FANDOM



Die Paul-Klee-Schule (benannt nach dem Maler Paul Klee) ist eine katholische Grundschule an der Gerresheimer Straße in Düsseldorf. Sie wurde 1907 gegründet. Zum Schuljahr 2007/2008 besuchen 216 Kinder in acht Klassen die Schule.

Geschichte Bearbeiten

Die Schule wurde als Volksschule an der Gerresheimer Straße 1907 eingeweiht. Sie war für 7 Knaben- u. 7 Mädchenklassen, insgesamt für 900 Schüler vorgesehen. Im ersten Jahr besuchten die Schule 785 Kinder.

1920 wurde erstmalig ein Elternbeirat gewählt. 1921 wurde das Schulgebäude durch die französische Besatzungsmacht beschlagnahmt. Die Klassen wurden für ein halbes Jahr in die Evangelische Volksschule an der Lindenstraße ausgelagert. 1922 richtete man ein Schulkino ein. Diese Tradition wurde im Jahre 2005 wieder aufgegriffen. Alljährlich im Frühling gibt es jetzt eine Open-Air-Kinovorstellung.

1933 mussten nationalsozialistische Feiertage und Schulaktionen eingeführt werden. 1934 übernahm Rektor Philipp Mock die Schulleitung und leitete die Schule durch die Zeit des Nationalsozialismus und die schwierigen Kriegsjahre bis 1946. Ab 1939 wurden aus allen Konfessionsschulen Gemeinschaftsschulen und die heutige Grundschule erhielt den Namen Deutsche Schule. Wegen der zunehmenden Bombardierungsgefahr wurden auch die Düsseldorfer Schulen 1943 ausgelagert. Sie kamen ins Bergische Land nach Dabringhausen.

Da die Volksschule als nahezu einzige bei den Bombenangriffen nicht zerstört wurde, eröffnete der Schulbetrieb wieder am 6. April 1945. Ein Jahr später durfte die bestehende Gemeinschaftsschule wieder den Titel katholischen Volksschule tragen. Bauliche Verbesserungen ab 1949 (Pausengang, Toiletten, Turnhalle, Werkraum, Küche) gaben ihr bis 1965 ihr heutiges Aussehen.

Als 1966 die Trennung in Grund – und Hauptschule erfolgte, verblieben die Klassen 1 bis 4 mit insgesamt 10 Klassen im Gebäude und nannte sich ab nun Katholische Grundschule. Den jetzigen Namen Paul Klee Schule gab sie sich im Jahr 1997.

Ganztagskonzept Bearbeiten

Ab dem Schuljahr 2004 wurde an der Paul-Klee-Grundschule der Offene Ganztag eingerichtet, wobei die angemeldeten Schüler bis 16:30 Uhr in der Schule betreut werden. Sie erhalten Mittagessen und die Gelegenheit zu Arbeitsgemeinschaftsbesuchen und betreute Hausaufgabenerledigung.

Arbeitsangebote Bearbeiten

Die Schüler haben neben zahlreichen musischen und sportlichen Angeboten noch die Möglichkeit

  • am Chorsingen
  • der Mundart – AG
  • der Radio-AG und
  • der Schachgemeinschaft teil zu nehmen.

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki