FANDOM



Die Lore-Lorentz-Schule ist ein Berufskolleg im Düsseldorfer Stadtteil Eller.

Geschichte Bearbeiten

Am 1. August 1977 nahm die Kollegschule Kikweg den Schulbetrieb auf. Sie startete mit acht Allgemeine-Hochschulreife-Bildungsgängen, Höhere Handelsschule und Handelsschule mit je einer Klasse pro Jahrgang. 1978 kamen die Bildungsgänge Kunst und Mathematik/Informatik hinzu. Bei Sanierungsarbeiten an der Klimaanlage im Gebäude der Gesamtschule Kikweg (Heidelberger Straße 75), das auch von der Kollegschule genutzt wurde, stellte sich im November 1989 heraus, dass das Gebäude in erheblichem Umfang mit Asbest belastet war. Während der Sanierung mussten die Schüler der Kollegschule unter anderem in ihrem Hauptgebäude (Schloßallee 14), in Pavillons, der Aula, dem Verwaltungsgebäude und in Grundschulen unterrichtet werden. Seit dem 6. November 1998 trägt die Kollegschule Kikweg den Namen Lore-Lorentz-Schule. Sie ist nach der Düsseldorfer Kabarettistin, Schauspielerin und Gründerin des Kom(m)ödchen Lore Lorentz benannt.

Gebaeude Lore Lorentz 2 der Lore-Lorentz-Schule in Duesseldorf-Eller, von Suedwesten.jpg

Neubau Lore Lorentz 2

Am 14. Juni 2007 genehmigte der Düsseldorfer Stadtrat einen Ersatzneubau auf dem Parkplatz des Schulzentrums. Das Gebäude wurde nach dem Passivhaus-Standard errichtet.[1]

Bildungsgänge Bearbeiten

Abitur und Berufsabschluss

  • Physikalisch-technischer Assistent
  • Umwelttechnischer Assistent
  • Erzieher
  • Gestaltungstechnischer Assistent (seit dem Schuljahr 2010/11)

Abitur und berufliche Qualifikation

  • Freizeitsportleiter
  • Fremdsprachenkorrespondent
  • Wirtschaft
  • Literatur

Fachhochschulreife und Berufsabschluss

  • Kaufmännischer Assistent Sprachen
  • Physikalisch-technischer Assistent

Fachhochschulreife

  • Gesundheit und Sport
  • Höhere Handelsschule
  • Handelsschule

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Landeshauptstadt Düsseldorf – Lore-Lorentz-Schule: Neubau eröffnet

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki