FANDOM



Das Lessing-Gymnasium Winnenden (LGW) ist ein allgemein bildendes Gymnasium in der (sächlichen) Trägerschaft der Stadt Winnenden in Baden-Württemberg. Es gehört zusammen mit der Albertville-Realschule, der Robert-Böhringer-Gemeinschaftsschule und der Haselsteinschule zum städtischen Bildungszentrum II. Namensgeber der Schule ist der Schriftsteller und Philosoph Gotthold Ephraim Lessing.

Schulprofil Bearbeiten

Die Schülerinnen und Schüler des Lessing-Gymnasiums lernen mindestens zwei Fremdsprachen. Sie beginnen mit Englisch als 1. Fremdsprache und lernen ab Klasse 6 Französisch oder Latein. Im sprachlichen Profil folgt als 3. Fremdsprache dann in Klasse 8 Spanisch, während im naturwissenschaftlichen Profil das Fach Naturwissenschaft und Technik (NwT) als 5. Hauptfach (Klassenstufen 8, 9 und 10) unterrichtet wird. Zur Ausweitung des Kursangebotes in der Oberstufe wird mit dem benachbarten Georg-Büchner-Gymnasium kooperiert.

Das LGW unterhält z.T. langjährige Schulpartnerschaften mit Mårslet (Kommune Århus, Dänemark), Straßburg (Frankreich), Everett]] (USA), Gijón (Spanien) und Hämeenlinna (Finnland).

Die pädagogische Arbeit an der Schule wird vom Förderverein, dem Verein der Ehemaligen und Freunde des LGW, unterstützt.

Geschichte Bearbeiten

Nachdem schon 1973 ersichtlich war, dass das vorhandene Gymnasium in Winnenden in Zukunft nicht ausreichen würde, entstand an der Albertviller Straße ein neues Gymnasium. 1975 nahm das "Gymnasium im BZ II (Progymnasium)" als Ausgliederung aus dem bestehenden Gymnasium Winnenden (heute: Georg-Büchner-Gymnasium) mit 277 Kindern in acht Klassen der Stufen 5–7 seinen Betrieb auf. 1979 wurde der zweite Bauabschnitt der mittlerweile Lessing-Gymnasium Winnenden getauften Schule abgeschlossen. Nachdem jährlich eine Jahrgangsstufe hinzukam, verließen 1982 die ersten Abiturienten das Lessing-Gymnasium.

1981 fand zum ersten Mal ein Schüleraustausch mit Mårslet Skole, einer Sekundarschule der Kommune Århus in Dänemark statt, der immer noch jährlich stattfindet und damit der langlebigste Schüleraustausch einer dänischen Schule überhaupt ist.

Schulleiter Bearbeiten

  • 1975–1976: Volker Arend (geschäftsführend)
  • 1976–1986: Hans-Ulrich Seifert
  • 1986–2003: Volker Schweickhardt
  • 2003-2015: Hans-Dieter Baumgärtner
  • seit 2015: Jörg Steinl

Außerunterrichtliche Aktivitäten Bearbeiten

Schüleraustausche Bearbeiten

  • Dänemark: Mårslet Skole, Kommune Århus
  • Frankreich: Lycée-Collège Jean-Monnet, Straßburg
  • USA: Everett Community College, Everett (Washington)
  • Spanien: I.E.S. Montevil, Gijón
  • Finnland: Kaurialan lukio, allgemeinbildende höhere Sekundarschule in Hämeenlinna

Unterricht am anderen Ort Bearbeiten

  • Studienfahrten nach Trier (Lateinschüler) und London
  • Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse besuchen die École primaire Jules Ferry, Marly (bei Metz) und unterrichten französische Grundschüler in Deutsch
  • Praktikum zur Berufs- und Studienorientierung (BOGY) in der Klassenstufe 11
  • Studienfahrten im vorletzten Jahr (z.B. nach Rom, Prag etc.)

Künstlerischer Bereich Bearbeiten

  • Musical-AG, mehrere Chöre, Schulorchester, Schul-Band
  • regelmäßige Teilnahme an den Winnender Kunstprojekttagen

Sozialer Bereich Bearbeiten

  • Schulsanitätsdienst, Streitschlichter, Schulgarten, Zwergkaninchen-AG

Interkultureller Bereich Bearbeiten

  • Debating: verschiedene AGs auf mehreren Stufen, regelmäßige Teilnahme an nationalen und internationalen Meisterschaften

COMENIUS-Projekt der EU

Quellen Bearbeiten

  • Lessing-Gymnasium Winnenden. Jahrbuch 2000/2001, Winnenden 2001.
  • 30 Jahre LGW. Lessing-Gymnasium Winnenden. Jahrbuch 2005/2006, Winnenden 2006.

Weblinks Bearbeiten

Website des Lessing-Gymnasiums Winnenden

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki