FANDOM


HHS Schule Darmstadt Schulhof Winter.jpg

Schulhof im Winter

Die Heinrich-Heine-Schule (kurz HHS) ist eine Grundschule im Darmstädter Stadtteil Bessungen. Die Schule wurde nach dem Dichter, Schriftsteller und Journalisten Heinrich Heine (1797–1856) benannt.


GeschichteBearbeiten

Die Heinrich-Heine-Schule wurde im Jahr 1965 von der Wilhelm-Leuschner-Schule abgetrennt und ist seither eine selbständige Grundschule. Nachdem im Jahre 2004 das alte Gebäude, welches nur als Provisorium gedacht war, nach 40 Jahren für nicht mehr sanierungsfähig befunden wurde, siedelte die Schule im Sommer 2005 als Interimslösung in Unterrichtscontainer auf dem Gelände der ehemaligen Kfz-Zulassungsstelle am Donnersbergring um. Das alte Schulgebäude wurde abgerissen und an dessen Stelle ein neues zweistöckiges Schulhaus errichtet, das auf dem mit dem ersten Preis ausgezeichneten Wettbewerbsentwurf des Architekturbüros AG 5 aus Darmstadt basiert. Das neue Schulgebäude wurde zum Jahresende 2007 bezogen.


Die Heinrich-Heine-Schule heuteBearbeiten

ProgrammeBearbeiten

  • Mit Beginn des Schuljahres 2008/09 wurde die Heinrich-Heine-Schule offiziell in das Deutsch & PC Schulnetz aufgenommen.
  • In Kooperation mit dem Roten Kreuz und dem interkulturellen Büro der Stadt Darmstadt bietet die Schule Elterngesprächskreise und den Kurs “Mama lernt Deutsch” an.
  • Mit dem Projekt Klasse 2000 wird die Gesundheits- und Lebenskompetenz der Kinder frühzeitig und kontinuierlich gestärkt.

ArbeitsgemeinschaftenBearbeiten

Die Heinrich-Heine-Schule bietet eine Anzahl von AGs an, die eine vergleichsweise große Akzeptanz aufweisen und musische, künstlerische, sprachliche sowie sportliche Arbeitsgruppen beinhalten.

  • Orff AG
  • Chor AG
  • Zirkus AG
  • Kunst AG
  • Englisch AG
  • Französisch AG
  • Fußball AG


AuszeichnungenBearbeiten

  • Mit dem Konzept “Spielen macht Schule” war die Heinrich-Heine-Schule unter den ersten 10 Schulen in Deutschland, die von dem Verein “Mehr Zeit für Kinder” und dem Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen (ZNL-Ulm) in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Kultusministerium ausgezeichnet wurden.
  • Im Mai 2009 wurde der Heinrich-Heine-Schule das Teilzertifikat „Bewegung“ verliehen. Dies ist ein Baustein zum Gesamtzertifikat „Schule und Gesundheit“


WettbewerbeBearbeiten

Schüler der Schule nahmen und nehmen unter anderem am Mathematik-Wettbewerb Känguru der Mathematik teil.


GebäudeBearbeiten

HHS Schule Darmstadt Foyer.jpg

Foyer

Der zweigeschossige Neubau der Heinrich-Heine-Schule setzt sich aus zwei seitlichen Flügeln mit dazwischenliegender Eingangshalle sowie der im Süden separat angeordneten Turnhalle zusammen. Im Obergeschoss sind in beiden Flügeln alle acht Klassenräume mit jeweils dazwischenliegenden Gruppenräumen angeordnet.

BetreuungsvereinBearbeiten

An der Heinrich-Heine-Schule gibt es seit 1996 einen Betreuungsverein, der eine Betreuung der Kinder an den fünf Unterrichtstagen von 7.45 - 8.45 Uhr und von 11.30- 17.00 Uhr anbietet.


FördervereinBearbeiten

Im Juni 2007 gründeten Eltern den Förderverein der Heinrich-Heine-Schule.  Aufgabe des Vereins ist es, die Schüler der Heinrich-Heine-Schule sowohl finanziell als auch durch Ideen und Mitarbeit ihrer Mitglieder zu unterstützen.


Projekte des Fördervereins
  • Einrichten einer Schülerbücherei
  • Anlegen eines Schulgartens
  • Anschaffung von Pausenspielkisten für jede Klasse


WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki