FANDOM


Gymnasium Veitshöchheim
Info
Anschrift Günterslebener Str. 45
Schultyp Gymnasium
Ort Veitshöchheim
Schulleiter OStD Dieter Brückner
Website www.gymnasium-veitshoechheim.de
Satellitenbild

Unbekanntes Parsertag „googlemap“

Das Gymnasium Veitshöchheim ist ein Gymnasium in Veitshöchheim im Landkreis Würzburg. Es wurde am 12. September 2000 zum Schuljahresbeginn 2000/2001 fertiggestellt.

Im Jahr 2009 hat die Schule ca. 800 Schüler, die mit ca. 300 Schülern zum größten Teil aus Veitshöchheim selbst, aber auch aus Güntersleben (ca. 110 Schüler), aus Rimpar (ca. 100), Thüngersheim (ca. 50) und Margetshöchheim (ca. 50), Zell (ca. 35) und Würzburg (ca. 30) kommen. Die Schule nimmt in vielen Bereichen eine Vorreiterrolle ein: Das Notebook- Projekt hat erstmals in Bayern das Notebook als Bestandteil des Alltagsunterricht für jeden Schüler einer Notebookklasse etabliert. Die Lesescouts griffen das zunehmende Leseproblem der Schüler auf, indem sie ein regionales Lesenetzwerk einrichteten.

PartnerschaftenBearbeiten

Partnerschulen bestehen in Frankreich in Merdrignac in der Bretagne, in Santa Cruz, Bolivien mit der Deutschen Schule und in Faribault, Minnesota mit der Faribault High School. [1]Die Schüler haben über Auslandsaufenthalte die Möglichkeit auch andere Länder kennenzulernen, so waren Schüler kürzlich z. B. auch in Irland, Costa Rica, Kanada, und Australien unterwegs.

Schulverfassung Bearbeiten

Die Schulverfassung ist ein in dieser Form sicher einzigartiger Rahmen, der das Schulleben regelt. In den Jahren 2000-2002 wurde sie von verschiedenen Mitgliedern der Schulfamilie erarbeitet und von der Schulgemeinschaft verabschiedet. Sie lautet:

Wir – Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen, Lehrer und Angestellte der Schule sowie Eltern am Gymnasium Veitshöchheim – betrachten unsere Schule als unsere Gemeinschaft. In dieser Gemeinschaft sorgen wir dafür, dass sich alle Mitglieder auf dem Schulweg und auf dem Schulgelände sicher und frei bewegen können und sich wohl fühlen. Wir setzen uns dafür ein, dass unser Schulalltag frei ist von jeder Form körperlicher und seelischer Belästigung und Gewalt. Dies betrachten wir als Grundlage für eine freie Entfaltung der Persönlichkeit und für ein gemeinsames Gewinn bringendes Lernen und Arbeiten.

Dafür halten wir folgende Grundsätze ein: Wir gehen höflich, rücksichtsvoll und hilfsbereit miteinander um und schaffen auf diese Weise eine angenehme Atmosphäre in der Schule. Wir äußern unterschiedliche Meinungen offen, direkt und wertschätzend und besprechen diese fair mit allen Beteiligten. Sollten trotzdem Uneinigkeiten und Streit entstehen, regeln wir diese in Gesprächen. Wir erkennen an, dass jede Schülerin und jeder Schüler sowie jede Lehrkraft das Recht auf einen motivierenden und ungestörten Unterricht hat. Wir behandeln die Einrichtungen unserer Schule innerhalb und außerhalb des Schulgebäudes sowie fremdes Eigentum sorgfältig und pfleglich. Wir respektieren unsere vereinbarten Regeln und halten unsere gegebenen Versprechen und Zusagen ein. Wir zeigen Interesse am Schulleben und leisten unseren Beitrag zum guten Funktionieren des Schulalltages. Wir stehen für unser Reden und Handeln ein, übernehmen die Verantwortung dafür und tragen die entsprechenden Folgen.[2]


Projekte, Arbeitskreise und Wahlunterricht Bearbeiten

Das überdurchschnittliche Engagement der Schüler und Lehrer am Gymnasium Veitshöchheim spiegelt sich auch in einer Vielzahl von Projekten wider.

  • Die Schule hat am Projekt MODUS21 ("Modell Unternehmen Schule im 21. Jahrhundert") teilgenommen. Dabei wurden neue Formen der Leistungserhebung getestet, besonderes Augenmerk auf das Erarbeiten, Fixieren und Prüfen von Grundwissen gelegt sowie fächerübergreifende Projekte realisiert.[3]
  • Die Jonliergruppe "Drunter und Drüber" ist in dieser Form in Bayern einzigartig und führt alle zwei Jahre eine abendfüllende Variete auf. Des Weiteren nahm sie am Wettbewerb Sportaculum 2006 teil, in dessen Rahmen sie eine Aufführung in der Olympiahalle vor 10000 Leuten hatte.
  • Die Schülerzeitung "Mainung" wurde beim Wettbewerb des Ministerialbeautragten für Unterfranken im Schuljahr 2007/08 als viertbeste Zeitung ausgezeichnet. [4]
  • In der sechsten Jahrgangsstufe wird das "Mut- Projekt" (Miteinander Umgehen trainieren) durchgeführt.
  • Das Projekt "SuSi" (Schülerinnen und Schüler intern) ist ein Unterrichtsprojekt für Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe. Zentraler Inhalt soll das Miteinander der Schüler/-innen vor dem Hintergrund der oft nicht leichten Situation in der Mittelstufe sein, also der Pubertät und des damit einhergehenden Spannungsfeldes in Familie, Peergruppe, Schule und Klasse.[5]
  • Das Projekt "PIT" (Prävention im Team) hat in erster Linie zum Ziel, den Jugendlichen konstruktive und gewaltfreie Problem- und Konfliktlösungsmöglichkeiten an die Hand zu geben. Es soll auch die Verantwortung für gefährdete Mitschülerinnen und Mitschüler geweckt und der Mut und die Bereitschaft zur Zivilcourage gestärkt werden.[6]
  • Bei dem Lesescout- Projekt handelt es sich um ein im 2008 gegründeten Lokal-regionalen Lesenetzwerk des Gymnasiums Veitshöchheim, das aktive Leseförderung betreibt. Im Rahmen dieses Lesenetzwerks besteht die Möglichkeit, das Zertifikat „Kompetenznachweis Kultur“ zu erwerben. [7]
  • Die "offene Ganztagesschule" bietet den Schülern die Möglichkeit, den ganzen Tag in der Schule zu verbringen. Sie stützt sich auf die drei Säulen Warmes Mittagessen, gemeinsames Lernen und Freizeitgestaltung.Es ist als erstes Gymnasium im Raum Würzburg ein autorisiertes Prüfungszentrum für die European Computer Driving Licence (ECDL)[8].
  • Seit dem Schuljahr 2007/2008 ist die Schule im Arbeitskreis Lehren und Lernen in Notebook-Klassen vertreten, der im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus zu der Zeit seine Arbeit auch aufnahm[9].
  • Kürzlich hat sich das Gymnasium maßgeblich am Stolpersteine Projekt in Veitshöchheim beteiligt, in dessen Rahmen zur Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus 15 Stolpersteine verlegt wurden. Schüler und Lehrer des Gymnasiums haben sich über ein Jahr intensiv mit zwei Opfern und der NS-Zeit befasst und haben ein Programm mit Lyrik, Musik und Informationen zusammengestellt, das am 27.9. unter dem Titel „Abend der Erinnerung“ in dem Sitzungssaal des Rathauses Veitshöchheim aufgeführt wurde. [10]
  • Im Wahlunterricht steht neben dem ECDL unter anderem auch Japanisch zur Auswahl. [11]

Räume und technische Ausstattung Bearbeiten

Das Gymnasium ist in einem modernen Architekturstil errichtet worden, der vor allem auf helle Räume wert legt. Alle Räume sind mit einem Beamer und Laptop ausgestattet, die Räume für die Notebook- Klassen außerdem mit einer Steckdose an jedem Sitzplatz. Der überdurchschnittlichen technischen Ausstattung der Schule wird auch mit der Bewertung der technischen Ausstattung mit 1,3 auf dem Bewertungsportal Spickmich Rechnung getragen. [12]In der Schule sind zahlreiche Sitzecken eingerichtet. Es stehen zwei Tischtennisplatten und ein Kicker zur Verfügung.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. http://www.gymnasium-veitshoechheim.de/CMS/index.php?option=com_content&task=view&id=236&Itemid=263
  2. http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Gymnasium_Veitsh%C3%B6chheim&oldid=68160003#cite_note-0
  3. http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Gymnasium_Veitsh%C3%B6chheim&oldid=68160003#cite_note-1
  4. http://www.gymnasium-veitshoechheim.de/CMS/index.php?option=com_content&task=view&id=113&Itemid=119
  5. http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Gymnasium_Veitsh%C3%B6chheim&oldid=68160003#cite_note-2
  6. http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Gymnasium_Veitsh%C3%B6chheim&oldid=68160003#cite_note-3
  7. http://www.gymnasium-veitshoechheim.de/CMS/index.php?option=com_content&task=view&id=295&Itemid=251
  8. http://www.gymnasium-veitshoechheim.de/CMS/index.php?option=com_content&task=view&id=258&Itemid=1
  9. http://www.gymnasium-veitshoechheim.de/CMS/index.php?option=com_content&task=view&id=48&Itemid=105
  10. http://www.mainpost.de/lokales/wuerzburg/15-Stolpersteine-in-der-Gemeinde;art736,5305325
  11. http://www.gymnasium-veitshoechheim.de/CMS/index.php?option=com_content&task=view&id=242&Itemid=1
  12. http://www.spickmich.de/schule/veitshoechheim/gymnasium-veitshoechheim

Weblinks Bearbeiten

Offizielle Homepage des Gymnasiums Veitshöchheim

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki