FANDOM


Goldsteinschule
Info
Anschrift Am Wiesenhof 109
Schultyp Grundschule
Gründung 1952
Ort Frankfurt am Main
Bundesland Hessen
Staat Deutschland
Website www.goldsteinschule.de
Satellitenbild

Unbekanntes Parsertag „googlemap“


Die Goldsteinschule ist eine Grundschule mit Eingangsstufe in der Siedlung Goldstein im Stadtteil Schwanheim von Frankfurt am Main.

In der Eingangsstufe können Kinder aufgenommen werden, die bis zum 30. Juni eines Jahres das fünfte Lebensjahr vollenden. Innerhalb von zwei Schuljahren werden sie kontinuierlich an die Lern- und Arbeitsformen des Unterrichts an der Grundschule herangeführt. Auf die zweijährige Eingangsstufe folgt die dreijährige Grundschule.

Die Förderstufe wurde zum Beginn des Schuljahres 2005/2006 aufgehoben.

Zu den besonderen Schulangeboten gehört der Französischunterricht sowie der herkunftssprachliche Unterricht in Arabisch und Türkisch.

Geschichte Bearbeiten

Die Goldsteinschule wurde 1952 gegründet und besteht aus mehreren Gebäuden. Neben dem Haupthaus gibt es sechs kleinere Gebäude bzw. Baracken, sowie einen Neubau. Durch die vielen kleinen Häuser gibt es einen vielseitigen Schulhof mit zahlreichen Spielmöglichkeiten (Torwand, Klettergerüst, Balancierparcour und anderen). Im Jahr 1975 gründet sich der Förderverein der Schule. In den 1970er Jahren wurde auch der Neubau errichtet. Heute sind dort fünf Klassenräume, ein neu ausgestatteter Computerraum, eine Aula sowie die Schulbibliothek untergebracht.

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki