FANDOM



Allgemeines Bearbeiten

Die Gesamtschule Schermbeck ist die einzige weiterführende Schule in der Gemeinde Schermbeck. Nach Stand 2006 werden ca. 1000 Schüler von 45 Lehrerinnen und 35 Lehrern unterrichtet. Sie ist eine integrierte Gesamtschule.

Schulleiter Bearbeiten

1989-2006 Klaus Müller

seit 2006- Norbert Hohmann

Fächer Bearbeiten

In der Sekundarstufe I werden die folgenden Fächer unterrichtet: Biologie, Chemie, Deutsch, Englisch, Erdkunde, Französisch, Geschichte, Hauswirtschaft, Informatik, Kunst, Latein, Mathematik, Musik, Pädagogik, Physik, Politik, Religion, Sport, Technik und Wirtschaftslehre.

In der Sekundarstufe II gibt es die folgenden Fächer: Biologie, Chemie, Deutsch, Englisch, Französisch, Geschichte, Informatik, Kunst, Latein, Mathematik, Musik, Philosophie, Religion, Sozialwissenschaften und Sport. Die Fächer Biologie, Deutsch, Englisch und Mathe lassen sich, teilweise abhängig voneinander, als Leistungskurs wählen. Entscheiden müssen sich die Oberstufenschüler auch zwischen Französisch und Latein, Musik und Kunst, Geschichte und Sozialwissenschaften und kath. Religion, evang. Religion und Philosophie. Die Kurse Deutsch, Englisch, Biologie, Mathematik und Sport sind bindend.

Abitur Bearbeiten

Im Jahr 2007 nahm die Gesamtschule am Zentralabitur teil, das alle Schüler des Jahrgangs bestanden haben.

Gebäude Bearbeiten

Die Gesamtschule Schermbeck erstreckt sich über 7 Gebäude:

A-Gebäude Bibliothek, Hausmeisterräume, Klassenräume, Lehrerzimmer, Sekretariat
B-Gebäude Computerräume, Kiosk, Klassenräume, Küche, Zugang zum E-Gebäude
C-Gebäude Aula, Computerräume, Klassenräume, Kunsträume, Musikräume
D-Gebäude Klassenräume, Kunsträume, Mensa, Oberstufenklausurraum, Mensa
E-Gebäude Computerräume, Klassenräume Oberstufe, Kunsträume, Technikräume, Wissenschaftsräume
Kleine Sporthalle Einfachsporthalle
Große Sporthalle Dreifachsporthalle

Namensgebung Bearbeiten

Bereits während der Amtszeit von Herrn Direktor Müller wurde ausführlich über einen neuen Namen für die Schule diskutiert. Die Schulkonferenz entschied sich mit relativer Mehrheit für den Namen "Lise Meitner Schule". Der Schulausschuß des Gemeinderates lehnte diesen Namen allerdings mit der Begründung, dass es keinen wirklichen Zusammenhang mit der Schule geben würde, ab. Obwohl der Schulausschuss einstimmig für den Erhalt des Titel "Gesamtschule Schermbeck" votierte, wurde die letzte Entscheidung welchen Namen die Schule trägt, an die Schulkonferenz zurückgegeben. Mittlerweile geht die Entscheidung dahin, den alten Namen zu behalten, da dieser ein Sinnbild für die gute Arbeit der Gesamtschule vor Ort geworden ist.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki