FANDOM


Deutzer Gymnasium
Info
Schultyp Gymnasium
Gründung 1908
Ort Köln
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Staat Bundesrepublik Deutschland
Schulträger Stadt Köln
Lehrer 55
Schulleiter Rolf Scheid
Website www.schaurte-koeln.de
Satellitenbild

Unbekanntes Parsertag „googlemap“

Das Deutzer Gymnasium ist ein Gymnasium in Köln-Deutz. Der offizielle Name des Gymnasiums lautet „Städtisches Neusprachliches Gymnasium Köln für Jungen und Mädchen, Schauertestraße“.

Geschichte Bearbeiten

Am 23. Juli 1908 wurde das Gymnasium als erstes Gymnasium auf der rechten Rhein-Seite Kölns gegründet. Schon 1910 begann man einen Neubau am Gotenring. Bereits 1930 begann man mit einem Schulaustausch mit englischen und französischen Schülern, hauptsächlich um die Fremdsprachen der Schüler zu entwickeln, aber auch um die Nachbarvölker zu verstehen. Unter der NS-Führung mussten diese Austausche aufgrund der politischen Propaganda jedoch wieder aufgegeben werden. Es gab auch weitere Einschnitte, wie ein Verbot der Schülerzeitung oder das Verbot von Schülervereinen. Einige Lehrer und der langjährige Leiter der Schule, Dr. Eylert, wurden wegen fehlender Zustimmung zum Nationalsozialismus versetzt oder in den Ruhestand geschickt, während Studienräte, die dem NS-Regime folgten, zu Direktoren ernannt wurden. 1944 wurde das Gebäude aufgrund von Kriegsschäden geschlossen. Nach dem Krieg wurde der Unterricht zunächst in acht Räumen weitergeführt, die den Krieg überstanden hatten. Erst 1958 waren alle Räume wieder hergestellt, lediglich das Dach über dem Südflügel fehlte noch. Seit 1975 wird auch das Unterrichtsfach „Russisch“ angeboten.

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki